Neues aus der MS-Forschung, 22.05.2020

Eine kürzlich veröffentlichte Studie der MSBase-Kohorte hat die klinische Marker im ersten Jahr der MS mit dem späteren Verlauf verglichen. [1]siehehttps://www.neurodiem.de/news/early-clinical-markers-of-aggressive-multiple-sclerosis4jpd7VN4rChHNbBrXEYrxG … Weiterlesen Heraus kam, dass eine Dreier-Kombination aus „Alter über 35 Jahren beim Einsetzen der ersten MS-Symptome“, „Erreichen eines EDSS von mindestens 3,5 [2]Das entspricht einem relativ schnellen und spürbaren Fortschreiten der Behinderung im ersten Erkrankungsjahr, denn eine EDSS von 3,5 ist etwa dann erreicht, wenn der Übergang in die SPMS im Gange … Weiterlesen im ersten Jahr“ und „Pyramidenbahnzeichen (z.B. Gangspastik)“ eine positiven prädiktiven Wert von 0.15 für das Erreichen eines dauerhaften EDSS von mindestens 6 schon innerhalb der ersten 10 Krankheitsjahre hatte, was mit einer aggressive MS gleichgesetzt wurde. Nur 32% der Patienten in der Studie mit einem solch schweren MS-Verlauf hatten im ersten Jahr diese Befundkonstellation aus Alter und früher Behinderungsprogression auch wirklich gehabt, 68% nicht. Also eignet sich auch diese Befundkonstellation nicht, um daraus dem Einzelnen eine sicher schlechte Prognose zu stellen. Diese Studie ist aber wegen des zweiten Ergebnisses viel interessanter. War diese Befundkonstellation nicht gegeben, dann entwickelten nur 1,4% der Betroffenen diese aggressive MS. Also kann man immer noch nicht am Anfang der MS sagen, wer einen schweren MS-Verlauf entwickeln wird, aber man weiß besser, bei wem das Risiko dafür sehr klein ist.

Quellen

Quellen
1 siehehttps://www.neurodiem.de/news/early-clinical-markers-of-aggressive-multiple-sclerosis4jpd7VN4rChHNbBrXEYrxG und https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/32386427/?from_single_result=Malpas+Brain+multiple+sclerosis&expanded_search_query=Malpas+Brain+multiple+sclerosis
2 Das entspricht einem relativ schnellen und spürbaren Fortschreiten der Behinderung im ersten Erkrankungsjahr, denn eine EDSS von 3,5 ist etwa dann erreicht, wenn der Übergang in die SPMS im Gange ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.